Grundsätzliche Möglichkeit der Förderung unserer Seminarmodule durch den KVJS

Im Januar 2017 wurden die aktualisierten Förderrichtlinien für Inklusionsbetriebe (Stand 01.01.2017) durch das Integrationsamt des Kommunalverbandes für Jugend und Soziales Baden-Württemberg veröffentlicht.

In diesen aktualisierten Förderrichtlinien finden Sie auf Seite 13 unter Punkt 5.2. „Leistungen zur behinderungsgerechten Einrichtung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen nach § 26 SchwbAV“ zwei neue Absätze.

In den Absätzen  zwei und drei dieses Punktes 5.2. ist die grundsätzliche Möglichkeit der finanziellen Förderung von „speziellen, auf betriebliche Bedürfnisse zugeschnittene Seminare, die nichtbehinderte Beschäftigte sowie das Unterstützungspersonal im Umgang mit den schwerbehinderten Beschäftigten schulen“ beschrieben.

Die carisma GmbH, als Inklusionsbetrieb in Baden-Württemberg, hat in enger inhaltlicher und fachlicher Abstimmung mit dem Integrationsamt des KVJS Baden-Württemberg, ein solches modulares Seminarangebot entwickelt.

Dieses modulare Seminarkonzept korrespondiert eng mit den Inhalten des Forschungsprojektes „Wertschöpfung von Integrationsfirmen“ des Kommunalverbandes für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS), das im Bundesland Baden-Württemberg im Jahre 2016 durchgeführt wurde.

Dieses Seminarangebot, bzw. dessen Beschreibung finden Sie auch auf unserer Website.

http://www.carisma-service.de/leistungen/seminare/modulares-seminarkonzept.html